• Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

Beitragsbild CONRADSea Shepherd ist mit OPERATION SISO und einem kürzlich gespendetem Katamaran, der CONRAD, wieder in italienischen Gewässern im Einsatz, um das Mittelmeer zu schützen. OPERATION SISO ist eine Kampagne von Sea Shepherd Italien zum Schutz der Äolischen Inseln vor illegaler, unregulierter und undokumentierter Fischerei (IUU-Fischerei), insbesondere der illegalen Verwendung von Lockbojen (Fish Aggregating Devices – FADs). Die Kampagne wird in Zusammenarbeit mit den italienischen Behörden einschließlich des Hafenamtes und der Finanzpolizei durchgeführt.

FADs helfen nicht nur beim Fang von Zielfischarten, sondern führen u.a. auch zum Tod von Unechten Karettschildkröten, die in italienischen Gewässern bereits am Rande der Ausrottung stehen.

Die CONRAD und ihr Schlauchboot, die HUNTER.

Illegale FADs stellen außerdem den größten Anteil an Plastikverschmutzung in der Region dar, da Industrieflotten Hunderte FADs aus Kunststoff ausbringen, womit sie gegen die Vorschriften der biologischen Abbaubarkeit sowie der lokalen Verordnung verstoßen, die maximal 20 FADs gestattet.

Neueren Studien (Quelle: Journal of Environmental Management) zufolge gibt es derzeit 10.000 illegale FADs im südlichen Tyrrhenischen Meer mit geschätzten 20.000 km an Polypropylen-Leinen und Hunderttausenden Plastikflaschen und -dosen, die dazu verwendet werden, FADs über Wasser zu halten. Ungefähr 1,6 Millionen FADs und 5,3 Millionen Plastikflaschen und -dosen wurden in den letzten 60 Jahren im Mittelmeer entsorgt.

Die HUNTER und ein FAD.

Unterstützung und ein neues Boot

Der neue Katamaran CONRAD wurde von Jane Patterson und Sebastiano Cossia Castiglioni gespendet, der Mitglied im Beirat von Sea Shepherd Global und im Beratergremium von Sea Shepherd Italien ist.

„Die umfassende Zusammenarbeit mit den italienischen Behörden bietet eine einzigartige und außergewöhnliche Gelegenheit, unsere Meere zu schützen, indem sie den Enthusiasmus der engagierten Sea-Shepherd-Freiwilligen mit der Professionalität und dem Mut der Strafverfolgungsbehörden verbindet", sagt Castiglione. „Der Schutz aller Arten, die durch die verschiedenen Formen des illegalen Fischfangs bedroht sind, ist dringend notwendig und unverzichtbar.“

Die Crew der CONRAD mit Admiral a.D. De Giorgi und Andrea Morello.
Die CONRAD ist 17 Meter lang, hat Platz für bis zu vierzehn Besatzungsmitglieder und ist mit einem schnellen Schlauchboot ausgestattet. Kapitän der CONRAD ist im Moment Lodovoco Leonetti. In Zukunft wird der Katamaran von Admiral a.D. Giuseppe de Giorgi (ehemaliger Stabschef der italienischen Marine) geführt, zusammen mit Andrea Morello, Präsident von Sea Shepherd Italien und Kampagnenleiter von OPERATION SISO.

„Es ist eine große Ehre für mich, mit einem neuen Boot, das von Jane Patterson und Sebastiano Cossia Castiglioni gespendet wurde, zum Schutz unseres Mittelmeers zurückkehren zu können", sagt Morello. „Ab heute wird der Jolly Roger von einem weiteren Boot auf See wehen, gewappnet mit Leidenschaft und Entschlossenheit, um Delfine, Schildkröten, Haie, Pottwale und jeden Bewohner des Meeres zu schützen und zu verteidigen. Danke, Jane und Sebastiano! Danke, liebe Freunde, unsere Herzen werden euch ewig dankbar sein.“

Der Kapitän der CONRAD und der Bootsmann auf der Brücke

OPERATION SISO

Siso, ein junger Pottwal, der 2017 starb, verfing sich auf seinem Weg durch die Äolischen Inseln in einem illegalen Spadara-Netz, einer Art Treibnetz. Der heldenhafte und stundenlange Versuch der Küstenwache, den Wal zu befreien, schlug fehl. Der Meeresbiologe Carmelo Isgrò, der den leblosen Körper von Siso an der Küste des Capo Milazzo fand, konservierte das Skelett und bewahrte das Netz, das den Wal tötete, sowie das Plastik in seinem Magen als Warnung für zukünftige Generationen auf. Siso war der Spitzname des Freundes, der Isgrò half, den Pottwal zu bergen, und wenige Tage später bei einem Autounfall starb.




News / Kommentare

  • Willkommen auf dem kleinen Horrorschiff
  • Das beste Weihnachtsgeschenk von allen – das Ende des Walfangs in der Antarktis
  • MITARBEIT AUF SEE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
  • Costa Ricas Umweltminister erklärt Paul Watson zum Helden

Event-Vorschau

Österreich News

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.