• Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

Beitragsbild Bob Barker13. November 2020:  Am 9. November um 7:30 Uhr Ortszeit näherte sich ein Kleinboot mit 7 bis 8 teilweise bewaffneten Leuten der BOB BARKER. Das Schiff ist aktuell im Golf von Guinea, Westafrika, im Einsatz, um in Zusammenarbeit mit der Regierung Benins gegen illegale Fischerei vorzugehen. Die Sea-Shepherd-Besatzung führte Anti-Piraterie-Maßnahmen durch und zog sich in den Schutzraum des Schiffs, auch Zitadelle genannt, zurück. Bewaffneten Soldaten der Marine Benins, die sich an Bord der BOB BARKER befinden, gelang es währenddessen, die mutmaßlichen Piraten abzuschrecken und zum Rückzug zu bewegen.

Die Piraterie im Golf von Guinea hat in den letzten Jahren zugenommen. Sea Shepherd führt jedoch Sicherheitsmaßnahmen durch, um dieser Bedrohung zu begegnen und gleichzeitig gemeinsam mit den Partnerländern weiter am Meeresschutz zu arbeiten. Die Alarmbereitschaft der Besatzung der BOB BARKER und die Professionalität der Marine Benins haben die Sicherheit des Schiffes und der gesamten Besatzung gewährleistet.

Foto: Tara Lambourne / Sea Shepherd Deckhand Florian bringt Stacheldraht rund um das Schiff an.
Sea Shepherd wird den Kampf gegen illegale, unregulierte und undokumentierte Fischerei (IUU-Fischerei) in Zusammenarbeit mit unseren Partner-Regierungen fortsetzen.




News / Kommentare

  • Willkommen auf dem kleinen Horrorschiff
  • Das beste Weihnachtsgeschenk von allen – das Ende des Walfangs in der Antarktis
  • MITARBEIT AUF SEE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
  • Costa Ricas Umweltminister erklärt Paul Watson zum Helden

Event-Vorschau

Österreich News

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.