Wilderer stellen die größte Bedrohung für das Überleben der Golftümmler dar, da sie illegale Stellnetze ausbringen, um den Totoaba zu fangen – ein Umberfisch, der ebenfalls vom Aussterben bedroht ist. Golftümmler, wie viele andere Tiere auch, verfangen sich in den Stellnetzen und können dadurch nicht die Wasseroberfläche erreichen, um zu atmen, was dazu führt, dass sie ertrinken.