• Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2

201119 MILAGRO VII NR Marine 59 DSC07690Mexiko-Stadt, Mexiko – 26. November 2020 – In einem juristischen Präzedenzfall haben die mexikanischen Behörden sechs mutmaßliche Totoaba-Händler unter dem Vorwurf der organisierten Kriminalität – Verbrechen gegen die Umwelt – verhaftet.Bei den verhafteten Personen handelt es sich um mutmaßliche Mitglieder einer transnationalen kriminellen Organisation, die in den Handel mit Totoaba-Schwimmblasen verwickelt ist.

Die Behörden berichten, dass die Ermittlungen begannen, als das Finanzministerium ungewöhnliche Zahlungstransaktionen zwischen China und Mexiko entdeckte. Für die ermittelnde Abteilung des Finanzministeriums ist dies einer ihrer wichtigsten Fälle.

Crew zieht Fischernetz ein

Zum ersten Mal werden derartige Klagen in Mexiko angewandt, die eine mögliche Gefängnisstrafe nach sich ziehen.

Das Gericht hat den ermittelnden Behörden nun zwei Monate Zeit gegeben, ihre Untersuchungen fortzusetzen; während dieser Zeit werden die Verdächtigen in Haft bleiben.

Der Totoaba ist eine große Seebarschart, die in den Gewässern Mexikos endemisch und nach internationalem Recht geschützt ist. Wilderer fangen Totoabas wegen ihrer Schwimmblasen, die aufgrund des hohen Preises, den sie auf dem chinesischen Schwarzmarkt verlangen, oft als “das Kokain des Meeres” bezeichnet werden.

Die Totoaba werden mit illegalen Stellnetzen gefangen, die wiederum die häufigste Todesursache für die Golftümmler darstellen. Die Golftümmler, die ähnlich groß sind wie die Totoabas, können sich in diesen Netzen verheddern, wodurch sie nicht mehr zum Atmen an die Wasseroberfläche gelangen und letztendlich ertrinken.

Tote Totoabas

“Sea Shepherd begrüßt den Weitblick und die Durchsetzungskraft, mit denen die mexikanische Generalstaatsanwaltschaft und andere Behörden das Umweltverbrechen des Schmuggels von Totoaba-Blasen als internationales organisiertes Verbrechen untersuchen und verfolgen”, sagte Peter Hammarstedt, Sea Shepherds Leiter für Kampagnen. “Während die Schiffe und die Crew von Sea Shepherd daran arbeiten, illegale Stellnetze auf See zu konfiszieren, nutzen die mexikanischen Staatsanwälte jedes erdenkliche juristische Mittel an Land, um mutmaßliche Rädelsführer der Wilderei erfolgreich ins Netz zu bringen.”

Weitere Informationen zu OPERATION MILAGRO findet ihr hier:

https://sea-shepherd.de/kampagnen/operation-milagro-v/






News / Kommentare

  • Sea Shepherd nimmt Kurs auf 2021
  • Willkommen auf dem kleinen Horrorschiff
  • Das beste Weihnachtsgeschenk von allen – das Ende des Walfangs in der Antarktis
  • MITARBEIT AUF SEE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Event-Vorschau

Österreich News

  •   +

      News von den Frontlinien der Meere - das Video Read More
  •   +

      ACHTUNG, wir haben ein NEUES SPENDENKONTO! Read More
  •   +

      Jahresrückblick 2018 Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.